Unser eigener Erfahrungsbericht

 

Ende 2013 haben wir viele Gespräche, Bilder und Videos unseren zukünftigen Zuchthengst ausgewählt. Lange davor haben wir uns ausführlich mit der Rasse vertraut gemacht und beschlossen, dass wir in diesen Pferden genau das finden, was uns über Jahre in der deutschen Zucht verloren gegangen schien. Wir begleiteten unseren Mustang über Bilder und Videos durch das gesamte Adoptionsjahr und konnten ihn Anfang 2014 endlich nach Deutschland importieren.

Als unser kleiner Hengst aus dem Transporter geführt wurde, waren wir doch sehr überrascht. Mit seinen 2 Jahren folgte er in sicherem Abstand, vertrauensvoll und voller Respekt dem Menschen gegenüber. Er zeigte keine Angst oder Unsicherheit, sondern vertrauensvolles Anschließen und absolute Gelassenheit. Blackjack zeigt uns immer wieder, dass er in schwierigen und neuen Situationen die Ruhe bewahrt, auf furchterregende Dinge zugeht um sie kennenzulernen. Er schließt sich vertrauensvoll dem Menschen an, unabhängig von dessen Erfahrungen mit Pferden.

Auch die Kleinsten werden respektiert, genauso wie absolute Anfänger. Ein Jahr später folgten die nächsten Mustangs und auch hier konnten wir eines feststellen: Diese Pferde schließen sich in ungewöhnlichen Situationen dem Menschen an, überlassen ihm die Entscheidungen und würden nie kopflos davon stürmen. Blackjack und auch seine Fohlen überzeugen nicht nur Tierärzte, Verbandsmitglieder und Horsemen, sondern alle Personen, welche die Chance hatten ihn und seine Fohlen kennenzulernen.

Diese Pferde begeistern vom ersten Moment.